Bausteine des Lebens

 



Aminosäuren und freie Aminosäuren
Was sind Aminosäuren ?


Jede Form biologischen Lebens baut auf Molekülbausteinen auf, die Aminosäuren genannt werden. Ihren Namen haben diese 'Bausteine des Lebens' vom Stickstoff, den Sie neben Wasserstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff enthalten (einige Aminosäuren sind außerdem schwefelhaltig). Die biologische Schlüsselstellung der Aminosäuren rührt von der Tatsache her, dass sie wie Legosteine in den unterschiedlichsten Kombinationen Ketten völlig unterschiedlicher Länge bilden, in denen sie die verschiedensten biologischen Aufgaben erfüllen: Aus relativ kurzen Ketten von 2 bis 100 Aminosäuren, den sogenannten Peptiden, bestehen zum Beispiel Neurotransmitter, die für die chemisch vermittelte Signalübertragung zwischen den Neuronen, den Nervenzellen, verantwortlich sind. Eine weitere Art von Botenstoffen, die sämtliche Stoffwechselvorgänge steuern, die Hormone, fallen teilweise ebenfalls in die Kategorie der relativ kurzkettigen Peptide. Andere Hormone wiederum enthalten mehr als 100 Aminosäuren und gelten damit als Proteine.

 
Der Gruppe der Proteine gehören außerdem an:

• die Enzyme,

• die Keratine von Hornhaut, Haaren und Nägeln,

• Kollagene im Bindegewebe und in der Knochensubstanz,

• Elastin im elastischen Bindegewebe (Sehnen),

• Myosin und Actin in Muskeln,

• Antikörper (Immunglobuline),

• Gerinnungsfaktoren (Fibrinogen, Fibrin),

• Transportmoleküle (z.B. Hämoglobin).

 
Diese Aufzählung verdeutlicht die biologische Vielseitigkeit der Aminosäuren. Es gibt kaum einen Bereich, indem sie nicht in fundamentaler Weise mitwirken. Proteine bilden gemeinsam mit Nicht-Proteinen (Fette, Zucker, Vitamine, Metalle) eine Unzahl weiterer biologisch wichtiger Substanzen als vielseitiger Baustein in den Zellmembranen, Bestandteil des Blutserums und der Körperschleime usw.

Momentan geht man davon aus, daß 22 verschiedene Aminosäuren in lebenden Organismen vorkommen, 8 davon gelten als essentiell, d.h. sie müssen über die Nahrung oder zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen und können nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Die restlichen 14 Aminosäuren können von einem funktionsfähigen erwachsenen Organismus aus den essentiellen Aminosäuren umgebaut werden. Nicht-essentielle Aminosäuren werden allerdings essentiell, wenn beispielsweise die Leberfunktion gestört ist.
 

Die Bedeutung freier Aminosäuren

Ein intaktes Verdauungsystem zerlegt die Proteine der Nahrung in ihre Bestandteile, die Aminosäuren, damit sie für den Wiederaufbau körpereigener Substanzen genutzt werden können. Deshalb haben Funktionsstörungen von Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse infolge von Streß, seelischer Belastung, Fehlernährung, Giftbelastungen usw. erhebliche Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Bei einer unzureichenden Nahrungsverwertung sammeln sich nicht nur Schlacken im Körper an; unzählige Körperfunktionen, die vom Vorhandensein der Aminosäuren abhängen, sind nicht mehr in vollem Umfang verfügbar. Dazu zählt selbstverständlich auch das komplizierte enzymatische Wechselspiel im Verdauungssystem selbst, so daß sich als Folge einer mangelnden Aufspaltung der Proteine die Verdauung immer weiter verschlechtert. Darüberhinaus kann es zu einer chemischen Veränderung der Aminosäuren kommen, die sie für ihre Aufgaben untauglich macht.

Durch eine Zufuhr bereits aufgespaltener, einzelner Aminosäuren kann diese Negativspirale durchbrochen werden. Die freien in kristalliner Form vorliegenden Aminosäuren stehen dem Organismus sofort für die Biosynthese zur Verfügung. Die Gefahr einer Mangelernährung trotz proteinreicher Nahrung wird auf diese Weise vermieden. Jüngste Forschungen belegen die außerordentliche Bedeutung einer täglichen Zufuhr von Aminosäuren für die optimale Leistung von Körper und Gehirn, für den Schutz vor den schädlichen Auswirkungen der Umweltgifte und Strahlungen sowie eine Verlangsamung oder Umkehrung von Alterungsprozessen.

Ein erstklassiges Zeugnis für das Verständnis des gesundheitlichen Nutzens von Aminosäuren liefert die Untersuchung 'Die Aminorevolution' von Dr. Robert Erdmann und Meirion Jones. Im Vorwort zu diesem Text berichtet Dr. Basra, Mitarbeiter des Royal College von Surgeons, folgendermaßen über die Heilwirkungen freier Aminosäuren und Dr. Erdmanns Klinik:

"Aminosäuren arbeiten als Körperbausteine, Zellschutz, Schmerzlinderer, Erzeuger ekstatischer Zustände, Nahrung für sexuelle Erfüllung und Gesundheitswächter. In der Tat hängt das ganze Wohlergehen von ihnen ab. Sie können uns vor den Bedrohungen schützen, die in der modernen Welt von Strahlung und Umweltverschmutzung ausgehen und können eindeutig einen Weg eröffnen, den Alterungsprozeß zu bekämpfen. Freie Aminosäuren können uns gegen Allergien und Autoimmunerkrankungen helfen und können Schwermetalle in unserem Körper binden.

Er erzielt fast unglaubliche Ergebnisse bei Patienten und bewirkt einen Grad an Wohlsein, in dessen Genuß sie niemals zuvor gekommen zu sein glauben. Verjüngung ist nicht eine Frage von Affendrüsen oder Plazentaextrakten, sie basiert auf der synergetischen Wirkung von Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien.

Gematria Produkte liefern eine ganze Serie von einzelnen Produkten aus Aminosäuren, um diese ideale Ernährung zu ermöglichen, die einen Zustand hervorragender Gesundheit erhalten kann und dürfte zu den wenigen Ernährungssystemen gehören, die helfen können, den Abwärtstrend nachlassender Gesundheit rückgängig zu machen.

Für denjenigen, der höhere Leistung oder größere Gesundheit wählt, können freie Aminosäuren ein Sprungbrett sein, um das zu erreichen. Für alle, die eine schwache Gesundheit haben, können freie Aminosäuren wesentliche Nährstoffe für eine Genesung sein.

Dr. Erdmann berichtet aus seiner Klinikpraxis von vielen Leiden, die außergewöhnlich günstig auf eine durchdachte Nahrungsergänzung mit geeigneten Aminosäuren und Cofaktoren ansprachen. Außerdem erzielten Personen, die sich sehr um eine Verbesserung ihrer Körperfunktion bemühten, ebenfalls hervorragende Ergebnisse mit Zusammenstellungen aus freien Aminosäuren. Jenseits der schon außergewöhnlichen Vorzüge freier Aminosäuren entwickelte Gematria eine einzigartige Technologie, um die Wirkung von Aminosäuren auf das Körpergewebe zu verstärken mittels eines patentierten Laseraktivierungssystems.

Der Aufbau der Vorzüge einer wirksamen Nährstoffergänzung ist ein langfristiger Prozeß, der ständig wächst wie die Zinsen bei einem Konto. Der Gebrauch einiger weniger Produkte über eine lange Zeit ist einer kurzen Anwendung mehrerer Produkte vorzuziehen. Was die besten Produkte für Sie sind, kann sich ändern: wenn Sie einen Bereich aufgebaut und wiederhergestellt haben, sind Sie vielleicht bereit, Ihr Augenmerk auf einen anderen Bereich zu lenken. Wir empfehlen, mindestens eines von den Aminosäureprodukten auszusuchen und mit einem oder mehreren Wasserprodukten zusammen zu verwenden. Selbst wenn Ihre spezifische Wahl sich mit der Zeit verändert, werden die besten Ergebnisse durch beständige und fortlaufende Verwendung der Produkte erzielt, die Sie am meisten anziehen.
 
0,00 EUR
 
inkl. 21% MwSt. zzgl. Versand